St. Leodegar

Feiertag Datum Gesetzlicher Feiertag in
St. Leodegar 2019 Mittwoch, den 02.10.2019 Luzern
St. Leodegar 2020 Freitag, den 02.10.2020 Luzern
Oktober 2019
MoDiMiDoFrSaSo
1
2
3456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031
Oktober 2020
MoDiMiDoFrSaSo
1
2
34
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031

Ähnlich wie St. Rupert im österreichischen Salzburg oder auch Leopold und Florian, handelt es sich bei St. Leodegar um einen regional eng begrenzten Feiertag. Hintergrund für die Feiern, die Jahr für Jahr am 2. Oktober stattfinden, ist die Rolle des Leodegar als Schutzpatron von Luzern. Das Fest St. Leodegar gilt auch als Schutzengelfest, wenngleich keine direkte Verbindung zwischen dem Heiligen und dem Glauben an Schutzengel besteht.

Luzern

Leodegar: Schutzpatron von Luzern

Warum wird St. Leodegar gefeiert?

Auf den ersten Blick besteht kaum ein Zusammenhang zwischen St. Leodegar und Luzern. Der spätere Heilige wurde 616 geboren und stammt möglicherweise aus der Region rund um das französische Poitiers. Dort war Leodegar zunächst als Abt tätig. Später folgte die Bischofswürde für Autun und eine Verbannung nach Luxeuil sowie später nach Fécamp in der Normandie. Die Verehrung, die Leodegar heute zu Teil wird, datiert auf sein Todesjahr 677 und verbreitete sich nach und nach von Autun über das Artois bis hin ins Elsass, Baden und schliesslich die heutige Schweiz. Die besondere Beziehung zu Luzern basiert auf dem Erwerb eines Benediktinerklosters unweit der Stadt durch die Abtei Murbach. Diese erweiterte das Patrozinium des Heiligen Mauritius um St. Leodegar, was sich bis heute gehalten hat. Es existieren jedoch noch eine Reihe anderer Schweizer und süddeutscher Städte, für die Leodegar der Schutzheilige ist. Beispiele hierfür sind Schliengen bei Lörrach, Bad Krozingen, Murg im Schwarzwald oder auch Pratteln, unweit von Basel.

Welche Veranstaltungen begleitet das Fest St. Leodegar?

Wenngleich an St. Leodegar sowohl die Geschäfte als auch die Ämter und Schulen geschlossen sind, finden ausserhalb der Kirche St. Leodegar im Hof keine grösseren Veranstaltungen anlässlich dieses Feiertags statt. Aus diesem Grund existieren auch Initiativen, die St. Leodegar abschaffen möchten und stattdessen auch in Luzern den Berchtoldstag zu feiern. Entsprechende Vorstösse stossen allerdings vor allem in katholischen Kreisen auf erbitterten Widerstand, da eine christliche Tradition durch einen ursprünglich heidnischen Brauch ersetzt würde. Hinter der Initiative zur Abschaffung stehen in erster Linie Wirtschaftskreise.